Service

Service

Der projektvorbereitende und produktbegleitende Service bei und mit unseren Kunden wird bei uns groß geschrieben.

Wir halten stetig Kontakt mit unseren Kunden durch regelmäßige Besuche Vorort und stehen auch außerhalb der Reihe sofort parat.

Als zusätzlich begleitenden Service möchten wir Ihnen demnächst auf dieser Seite einen uneingeschränkten Zugang zu den Allgemein Technischen Produktinformationen und den Sicherheitsdatenblättern unserer Artikel einrichten.

Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch weiterhin persönlich zur Seite.

Sicherheitsdatenblätter

Alle von uns erstellten Sicherheitsdatenblätter entsprechen dem aktuellen Anhang II der REACH-Verordnung (EU) 830. Wir können Ihnen die Sicherheitsdatenblätter aktuell in Deutscher, Englischer und Französischer Sprache zur Verfügung stellen. Weitere Sprachen können auf Wunsch eingerichtet werden.

Technische Datenblätter

Informationen über die Anwendungstechnik unserer Produkte erhalten Sie derzeit nur auf Anfrage an unser Labor.

Globally Harmonised System (GHS)

GHS-LogoDie CLP-Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 [1] vom 20. Januar 2009 wird in unserem Unternehmen konsequent umgesetzt und alle vorgegebenen Termine sind für uns bindend.

Registration, Evaluation, Authorisation and Registration of Chemicals (REACH)

Als nachgeschalteter Anwender sind wir uns der verantwortungsvollen Rolle bewusst und halten die Kommunikationskette Lieferant-Wir-Kunden stetig ein.

Sobald bestehende Beschichtungssysteme aufgrund wegfallender Rohstoffe nicht mehr in die Anwendung kommen, werden wir rechtzeitig mit und für unsere Kunden eine gesetzeskonforme Alternative mit vergleichbaren Qualitäten entwickeln.

Volatile Organic Compounds (VOC)

Ziel der vom Gesetzgeber 2001 implementierten 31-Bundesimmissionsschutz-Verordnung ist die Reduktion der flächtigen, organischen Bestandteile von Lacken.

Gern erstellen wir für unsere Kunden eine Analyse der derzeitgen Lacksysteme und entwickeln im Bedarfsfall ein auflagenkonformes Beschichtungssystem.

Lieferungs- und Zahlungsbedingungen (LZB)

Wenn nichts anderes vereinbart, sind unsere derzeitigen Liefer- und Zahlungsbedingungen für alle Einmal-Kunden, Neukunden und langjährigen Kunden für die Dauer einer Geschäftsbeziehung bindend.

 LZB-ELASTIC_Stand 07/2002

Logo KBS

Verpackungsrücknahme / Restentleerte Stahlblechverpackungen

Wir bekennen uns verantwortlich zum Schutz der natürlichen Umwelt und zu einer nachhaltigen Entwicklung und Ressourcenschonung.

Wir haben für Sie die Rückgabe gebrauchter Verpackungen sowie deren Verwertung und Beseitigung im Sinneder Verpackungsverordnung geregelt. KBS arbeitet für uns als Rücknahmesystem für Stahlverpackungen (aus Fein-, Feinst- und Weißblech – einschließlich der Verpackungen mit Kunststoffinlinern – PE-Innenbehälter) aus Industrie und Großgewerbe.

Zur Rückgabe Ihrer gebrauchten Verpackungen stehen Ihnen über 300 KBS-Annahmestellen flächendeckend in der Bundesrepublik zur Verfügung.

Durch unsere Systembeteiligung bei KBS ist die Abgabe Ihrer Verpackungen bei einer dieser Annahmestellen kostenlos. Die Behälter müssen Tropffrei, Spachtelrein, Rieselfrei sein.

Die in zertifizierten Aufbereitungsanlagen behandelten Verpackungen werden als definierte Schrotte den Stahlwerken zur stofflichen Verwertung zugeführt. KBS übernimmt die Dokumentation der Mengenströme auf Basis der gesetzlichen Anforderungen.

Weitere Informationen und Ihre Ansprechpartner finden Sie unter: www.kbs-recycling.de


 KBS-Zertifikat_2016.pdf